Schulleitung




Barbara Danzer, Rektorin


                           
        

       Gudrun Keil                         Andrea Stiegler
 stellvertr. Schulleiterin             Verwaltungsangestellte

 

 

Lehrerkollegium: Sprechzeiten 
        Bitte mit Voranmeldung!

Klasse  Lehrkraft                  Sprechzeiten
1a        Gudrun Keil                 Donnerstag 11:30 - 12:15 Uhr              
1b        Barbara Danzer           Donnerstag 08:45 - 09:30 Uhr
2a        Angelika Rischer          Donnerstag 10:35 - 11:20 Uhr
2b        Nina Young                  Mittwoch    11:30 - 12:15 Uhr
3a        Nathalie Lutz                Montag      13:00 - 13:45 Uhr
3b        Christine Busch            Montag      12:15 - 13:00 Uhr
4a        Ernst Piendl                 Freitag       10:35 - 11:20 Uhr
4b        Christina Bauer            Dienstag     10:35 - 11:20 Uhr
            Katrin Maurer              Donnerstag 09:50 - 10:35 Uhr
            Tatjana Fuchs              Donnerstag 12:15 - 13:00 Uhr
            Monika Gaßner            Freitag       12:15 - 13:00 Uhr 
            Ute Sommerfeld           nach Vereinbarung
            Martha Schmid             nach Vereinbarung
             Lea Schäfer                nach Vereinbarung
             Pfarrer Dunst              nach Vereinbarung
             Martina Söllner            nach Vereinbarung  

 

 

Umweltschule in Europa

Für die Schuljahre 2015/16 und 2016/17 erhielt unsere Schule jeweils die Auszeichnung "Umweltschule in Europa".
Unten ein Foto der Verleihung am 06.12.2017 in Pfreimd mit
Schulleiterin Barbara Danzer, Dr. Christian Barth vom Umweltministerium und der Umweltbeauftragten Gudrun Keil (von links).

 
                  

Unser Schulhaus
 

Zu den Fotos vom Bau der Schule
 

1950

Der Gemeinderat Beratzhausen beschließt die Planung eines neuen Schulhauses. Die Gemeinde Mausheim will sich finanziell nicht beteiligen.

1954

Es wird ernsthaft überlegt, das alte Knabenschulhaus zu renovieren.

1955

Die Planung wird endgültig an den Beratzhausener Architekten Paul Niebler vergeben. Schließlich stimmt neben der Gemeinde Rechberg auch die Gemeinde Mausheim zu.

Sept. 1955

Bürgermeister Ehrl legt den Grundstein für den 1. Bauabschnitt des neuen Schulhauses (Siehe Foto).
Es umfasst 4 Klassenzimmer und einen Werkraum.

Aug. 1957

Das Schulhaus wird feierlich eingeweiht.

Es gibt jetzt 2 Schulhäuser in Beratzhausen (Knaben- und Mädchenschule) und jeweils 1 Schulhaus in Hardt und in Oberpfraundorf.

1964

Der 2. Bauabschnitt ist fertig, die Grundschule mit 4 Klassenzimmern, einem Gymnastikraum und der Hausmeisterwohnung.

1969

Mit dem Bauabschnitt 3 wird die Grundschule um 4 weitere Klassenzimmer, einen Handarbeitsraum und die Schulküche erweitert.

1971

Bauabschnitt 4 wird seiner Bestimmung übergeben. 9 Klassenzimmer, der Physiksaal, der Filmsaal und die Pausenhalle sind fertig gestellt.

1971

Im Bauabschnitt 5 wird Bauabschnitt 1 wieder abgebrochen - es besteht Einsturzgefahr der Zimmerdecken - und um ein Stockwerk erhöht.

1974

Bauabschnitt 5 wird eingeweiht.

1976

Die Mehrzweckhalle (Bauabschnitt 6) macht endlich vernünftigen Sportunterricht möglich.

1977

Die Schule erhält mit Genehmigung der Regierung den Namen

Gottfried-Kölwel-Volksschule Beratzhausen

(Grund- und Hauptschule).

1988

Die Schulverwaltung und Schule stellen auf EDV um. Ein PC-Raum mit 6 Rechnern wird eingerichtet.

1994

Sanierung des Grundschultrakts (Dach, Fenster, Fassade)

1999

Mittagsbetreuung wird angeboten.

2000

Der M-Zug (beginnend mit der 7. Jahrgangsstufe) zusammen in einem Schulverbund mit Hemau, Laaber und Undorf wird eingeführt .

2006

Der Schülerhort wird im Grundschultrakt (Obergeschoss) installiert.

2008

Beginn einer Teilsanierung der Volksschule

Externe Evaluation der Volksschule

2010

Der Marktgemeinderat Beratzhausen stimmt einem Mittelschulverbund mit Parsberg/Velburg/Seubersdorf/Velburg zu.
Die Volksschule wird aufgeteilt in eine Grundschule und eine Mittelschule (zurzeit ohne Schüler).

2011

Abschluss der Teilsanierungsmaßnahmen